In diesem Forum werden Themen rund um den Bau der 4-stöckigen Tiefgarage im Schulhof des Gymnasium Geblergasse besprochen.

Willst du ein Kommentar schreiben? Registriere dich hier. Bist du schon registriert? Melde dich an, links.

Gegen Bau der Garage weil


Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 10. 2011 [05:28]
felixrp
Felix Rizo-Patron
Themenersteller
Dabei seit: 17.10.2011
Beiträge: 2
Ich bin gegen den Bau der Garage, weil dann die Kinder für ungefähr 2 Jahre ohne Hof und mit Lärm und Staub sein werden.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.2011 um 05:31.]
Verfasst am: 18. 10. 2011 [08:55]
Karin
Karin Prauhart
Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 1
Ich bin gegen den Bau dieser Garage:

ein Schulhof müsste für ein solches Projekt tabu sein!

ich finde es eine Schande, dass wir den PolitikerInnen erklären müssen, dass eine solche Baustelle die Aufenthaltsqualität der Ganztageskinder und die Unterrichtsqualität aller SchülerInnen herabsetzen wird!

Wie hält es der Stadtschulrat für Wien eigentlich mit seinen Aufgaben?

E rsollte dafür sorgen, dass alle SchülerInnen gerechte und faire Bedingungen haben!
Er wäre dafür zuständig die Sicherheit der SchülerInnen zu garantieren!
Er wäre daür zuständig, sich um die Gesundheit der Kinder zu kümmern?

Bis dato verweigert man jedes ernsthafte Gespräch darüber und schiebt die Verantwortung auf den privaten Bauwerber, die HH-59, die die Verantwortung auf den Generalunternehmer schieben wird, der sich wieder auf die Subfirma der Subfirma ausreden wird, wenn was passiert!

Ich werde nicht warten bis etwas passiert, sondern engagiere mich jetzt!
In 10 Monaten könnte es zu spät sein!
Verfasst am: 27. 10. 2011 [11:07]
eli
Elisabeth Löffler-Tüchler
Dabei seit: 27.10.2011
Beiträge: 1
Ich bin gegen den Bau dieser Garage:

Weil unsere Kinder den Preis dafür bezahlen sollen, dass ein (aufgrund der zu erwartenden Auflagen) unwirtschaftliches, hoch subventioniertes Bauprojekt realisiert werden kann, das bestenfalls die Bauwirtschaft belebt!

Selten waren „Zahler“ und „Nutznießer“ so weit auseinander – und die Schutzwürdigkeit beider Gruppen so unterschiedlich!
Verfasst am: 27. 10. 2011 [22:54]
Cebau
Christine Baumann
Dabei seit: 27.10.2011
Beiträge: 1
Di Böhm meinte, man könne wohl mal Rücksicht nehmen, wenn zum Beispiel eine Schularbeit geschrieben würde (oder ähnlich). Damit gibt er ganz klar zu, dass ein konzentriertes Arbeiten während der Bauarbeiten nicht möglich ist. Was mir besonder Bauchschmerzen macht ist der gegen den ersten "Versprechungen" nun doch im Schulhof geplante Abgasturm. Ich habe kein einziges Wort von Filtern gehört. Das heißt Abgase von bis zu 250 PKWS werden über dem Schulhof entlüftet. Die meisten Bestandteile der Abgase sind schwer und sinken rasch ab und der Hof ist eine mehr oder weniger geschlossene Kiste...
Der Bau muss um jeden Preis verhindert werden!



Portalinfo:

Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 4 Gäste online.

Derzeit online


your-domain.com hat 15 registrierte Benutzer, 3 Themen und 8 Antworten. Es werden durchschnittlich 0 Beiträge pro Tag erstellt.